Fahrerinnen und Fahrer für den Fahrdienst der Frauen Erlenbach

  • Kein Ort angegeben

Webseite Frauen Erlenbach

Gemeinnütziger Frauenverein: wir engagieren uns für gesellschaftliche, soziale und kulturelle Aktivitäten. Beispiele dafür sind die Brockenstube, der Fahrdienst und unsere Veranstaltungen. Wir sind ein Forum für Frauenthemen und knüpfen unser Kontaktnetz unterwegs, im Dorf und in Interessengruppen.

Ziel des Engagements:

Betagten oder in der Mobilität eingeschränkten Menschen den Arzt- und Therapiebesuch erleichtern.

Kurzbeschrieb der Tätigkeiten:

Betagte oder in der Mobilität eingeschränkte Menschen jeden Alters mit dem eigenen Auto zum Arzt, in die Therapie oder zur ambulanten Spitalbehandlung bringen. Sie erhalten eine Spesenentschädigung und sind während des Einsatzes kaskoversichert.

Zeitaufwand:

Der Zeitaufwand ist variabel und selbstbestimmt. Anfragen für Fahreinsätze erfolgen im Normalfall einige Tage voraus und können angenommen oder abgelehnt werden.

Anforderungen (Fach-, personale oder soziale Kompetenzen):

Fahrtüchtige Person mit eigenem Auto, die je nach Situation beim Ein- und Aussteigen, Begleitung in die Arztpraxis, etc. helfen kann.

Allfällige spezielle Vorgaben:

Die Fahrerin oder der Fahrer sollten nicht älter als 75 Jahre sein.